Modelbauer hier?

Hobbies, die nicht in einem der Unterforen besprochen werden
Antworten
Benutzeravatar
Freshi
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 65
Registriert: Mo 10. Okt 2005, 23:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Modelbauer hier?

Beitrag von Freshi » Di 18. Okt 2005, 11:55

Hi Peoples.

Ich brauche mal einen modelbauerischen Tip(oder 2 oder 3,...).

Seit kurzem beschäftige ich mich ein bisschen mit Mikrocontroller-Basteleien. Basis ist die Mega-Serie von Atmel. Kleinere Projektchen habe ich schon erfolgreich umsetzen können, so daß ich mich an etwas grösseres heranwagen will.

Nachdem ich kürzlich einen Bericht über autonome-Fahrzeuge die selbständig durch die Wüste düsen gesehen habe, dachte ich mir, sowas in klein müsste doch auch machbar sein?!

Natürlich auf einem anderen Level, aber generell ein autonomes Modelfahrzeug mit Mikrocontroler-Steuerung sollte doch möglich sein, oder?

Hat jemand schonmal sowas gebastelt und damit Erfahrungen sammeln können?

Ganz grob schwebt mir vor ein "normales" RC-Auto als Plattform zu nehmen, darauf eine Mikrocontroller-Steuerung zu setzen und einige Sensoren anzubringen. Gimmicks wären z.B. eine Miniatur-Funkkamera und ein Funk-Datenübermittlung an einen PC.

Von Modelbau habe ich überhauptkeine Ahnung.
Was kann man da für ein Fahrzeug "vergewaltigen"? Worauf muss ich bei der Auswahl achten? Was für Motoren nimmt man da am besten (so von wegen Geschwindigkeit ermitteln, damit die Steuerung Daten über Speed und zurückgelegter Strecke hat)? etc.

Bin für jeden Tip dankbar.

Grüße,
Freshi

Benutzeravatar
OELFUSS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2931
Registriert: Do 3. Okt 2002, 23:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Modelbauer hier?

Beitrag von OELFUSS » Di 18. Okt 2005, 14:37

Au, das ist ja dann doch schon recht speziell. Ich kann da auf jeden Fall nicht helfen.
Diese Nachricht enthält Ölfarbe, Vorsicht!

Bild

Einstein!
Superuser
Superuser
Beiträge: 371
Registriert: Do 31. Okt 2002, 00:00

Modelbauer hier?

Beitrag von Einstein! » Fr 21. Okt 2005, 22:54

[QUOTE]
Von Modelbau habe ich überhauptkeine Ahnung.
Was kann man da für ein Fahrzeug "vergewaltigen"? Worauf muss ich bei der Auswahl achten? Was für Motoren nimmt man da am besten (so von wegen Geschwindigkeit ermitteln, damit die Steuerung Daten über Speed und zurückgelegter Strecke hat)? etc.
[QUOTE]

Wenn du überhaupt keine Ahnung von Modellbau hast dann ist ein "intelligentes" Modellauto eine sehr große Herausforderung.

Mein Wunsch war es mal ein ferngesteuertes Fahrzeug für "Robot Wars" zu bauen bzw. in einem Team mitzumachen. Dann habe ich eingesehen, daß meine Kenntnisse in jede nur Erdenkliche Richtung nicht ausreichen (Elektrotechnik, Maschinenbau) also habe ich die Idee verworfen.

Gute Vorstellungskraft habe ich aber doch, z.B. kann ich mir vorstellen, daß ein Modellauto mit Mikroprozessorsteuerung (nur damit kann ein Auto mittels Sensoren einigermaßen entsprechend "reagieren") eine Menge Energie benötigt. Das Batteriefach muß enorm sein (bitte hier 24 Batterien einlegen) <IMG SRC="images/forum/icons/icon_smile.gif">
<font size=-1>[ Edited by Einstein! On Date 07/12/2008 ]</font>

Benutzeravatar
Freshi
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 65
Registriert: Mo 10. Okt 2005, 23:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Modelbauer hier?

Beitrag von Freshi » Mi 26. Okt 2005, 14:54

[QUOTE]
Wenn du überhaupt keine Ahnung von Modellbau hast dann ist ein "intelligentes" Modellauto eine sehr große Herausforderung.

Mein Wunsch war es mal ein ferngesteuertes Fahrzeug für "Robot Wars" zu bauen bzw. in einem Team mitzumachen. Dann habe ich eingesehen, daß meine Kenntnisse in jede nur Erdenkliche Richtung nicht ausreichen (Elektrotechnik, Maschinenbau) also habe ich die Idee verworfen.

Gute Vorstellungskraft habe ich aber doch, z.B. kann ich mir vorstellen, daß ein Modellauto mit Mikroprozessorsteuerung (nur damit kann ein Auto mittels Sensoren einigermaßen entsprechend "reagieren") eine Menge Energie benötigt. Das Batteriefach muß enorm sein (bitte hier 24 Batterien einlegen) :-)
[QUOTE]

Ist schon klar, daß ich mit einem Mikroprofessor arbeiten muss. Ich bin auch nicht wirklich der Elektronik-Freak, aber ein bissl Schrittmotor-Steuerung und ein paar Sensorabfragen kann ich wohl basteln. ;-)

Damit ich das "Konstruktionsproblem" umgehe wollte ich eben auf ein bestehendes Chasis aufbauen. Damit fällt die Bastelei mit Lenkung, Motorbefestigung etc. weg.

Mit der erhöhten Akkuleistung hast Du sicherlich recht, da müsste man ggf. einen 2. Akku für die Stromversorgung der Elektronik vorsehen.

Ich glaube ich versuche es einfach mal auf gut-Glück und schau mal bei ebay nach einem gebrauchten RC-Auto am besten 1:10 damit es schön gross für meine Grobmotoriker-Finger ist und die Elektronik viel Platz hat. ;-)

<font size=-1>[ Edited by Freshi On Date 26/10/2005 ]</font>

Antworten