Akkus für Hubi

Hobbies, die nicht in einem der Unterforen besprochen werden
Antworten
Benutzeravatar
OELFUSS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2931
Registriert: Do 3. Okt 2002, 23:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Akkus für Hubi

Beitrag von OELFUSS » Sa 16. Aug 2003, 17:05

Hmm... :-( Habe nur einen funktionierenden Akku für meinen Piccolo. Der zweite ist seit längerem nicht mehr in der Lage, den Heli in die Luft zu bringen.

Er ist aber komischerweise nicht wirklich kaputt. Schließt man zum Entladen eine Glühbirne an, leuchtet diese stundenlang.

Habe nun aus einzelnen AAA-Zellen ein neues Akkupack zusammengelötet. Habe es erst mit 6 Zellen versucht, hat nicht geklappt. Habe jetzt 7 Zellen verwendet, will aber immer noch nicht klappen. Was ist das jetzt wieder? Das neue Pack hat eine höhere Kapazität als das alte, und, soweit ich weiß, haben NiMH-Akkus sowieso einen höheren Kurzschlußstrom als NiCd-Akkus. Sollte also klappen. Gut, das Ding ist estwas schwerer, aber an den 8 g soll es nicht liegen, denke ich.


OELFUSS
Diese Nachricht enthält Ölfarbe, Vorsicht!

Bild

Antworten