Rocksmith 2014 für PS3

Brettspiele, Computerspiele, Spielkonsolen usw.
Antworten
Benutzeravatar
OELFUSS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2902
Registriert: Do 3. Okt 2002, 23:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Rocksmith 2014 für PS3

Beitrag von OELFUSS » Fr 17. Okt 2014, 12:43

Kennt ihr Rocksmith? Ich habe einige Zeit damit geliebäugelt und auch bei eBay versucht, es günstig zu bekommen. Nachdem das alles nicht erfolgreich war, habe ich es mir "ganz normal" gekauft. Und habe es nicht bereut - das ist ein schönes Programm für jemanden wie mich!

Was aber ist Rocksmith? Im ersten Moment erinnert es etwas an Guitar Hero. Anders als bei Guitar Hero wird aber nicht eine "Spielzeuggitarre" bzw. ein Controller in Gitarrenform angeschlossen, sondern man schließt seinen richtigen Bass oder seine richtige E-Klampfe da an! Das heisst, so ein Teil muss erstmal vorhanden sein... Wenn das aber der Fall ist, dann kann man sicher mit Rocksmith seine Fähigkeiten verbessern, sofern man nur so einigermassen etwas auf dem Ding spielen kann. Wer noch gar nichts kann, ist ebenfalls mit Rocksmith gut bedient. Nur, wer sein Instrument gut beherrscht, wird mit der Software nicht viel anfangen können, schätze ich.

Man kann jederzeit umstellen zwischen Bass, Lead-Gitarre und Rhytmusgitarre. Da ich sowohl 'ne E-Gitarre als auch 'nen Bass habe, nutze ich beides. Bin aber auf der Gitarre erstmal noch nicht fit genug, um das hinzubekommen, deshalb schnappe ich mir überwiegend den Bass bei Rocksmith. Das hat allerdings auch damit zu tun, dass man eben nicht nur mit der Klampfe klarkommen muss, sondern auch gleichzeitig auf dem Screen verfolgen kann, was passiert und das auch noch umsetzen kann. Zwar ist die Darstellung ähnlich der bekannten Tabulatoren, trotzdem habe ich manchmal meine Mühe und Not, auf die Schnelle auf die Reihe zu bekommen, was da steht. Zugegeben: ich kann auch nicht flüssig Tabs ablesen und danach spielen - das muss ich mir immer erst einigermassen langsam erarbeiten...

Aber gerade deshalb ist wahrscheinlich Rocksmith für mich gerade richtig: ich denke, damit kann ich auf jeden Fall Fortschritte auf den Instrumenten machen!

Man bekommt Rocksmith mit und ohne Gitarrenkabel. Ich habe aber nirgendwo einen Anbieter für solch ein Kabel gefunden, der's entsprechend günstig verkauft, so dass es sich lohnt. Man muss also zumindest beim ersten Kauf die Version mit Kabel nehmen. Es gibt übrigens auch noch eine ältere Rocksmith-Version, die gibt's günstiger!

Antworten